Unkategorisiert

Freiwilligenengagement mit vostel.de | Ein kleiner Guide

lachendes Mädchen mit Sonnenbrille und Blume im Haar

Wir freuen uns sehr, dass du dich für ein Engagement über vostel.de interessierst. Bevor du loslegst, möchten wir dich ganz herzlich dazu einladen, dir zunächst etwas Basis-Wissen über die Funktion unserer Plattform sowie den Dos und Don’ts im Engagement und Ehrenamt anzueignen. Das Wichtigste haben wir für dich unter folgenden Abschnitten zusammengefasst 🙂


Was genau ist eigentlich vostel.de?

vostel.de ist eine Freiwilligenplattform und Vermittler zwischen gemeinnützigen Organisationen und Freiwilligen.

Hierfür stellen Non-Profit Organisationen Engagementangebote (Freiwilligengesuche) auf vostel.de ein. Diese werden von unserem Team sorgfältig geprüft und dann – soweit sie allen unseren Kriterien entsprechen – veröffentlicht. Interessierte Freiwillige können sich auf der Plattform über alle Engagementangebote informieren und entweder direkt für einen Einsatz anmelden oder mit den Organisationen selbstständig in Kontakt treten. Die Nutzung der Plattform ist für Freiwillige und gemeinnützige Organisationen selbstverständlich kostenfrei!

vostel.de gibt es derzeit in Berlin, Darmstadt, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Nürnberg & Fürth und Wiesbaden. Insgesamt sind auf der Plattform über 580 gemeinnützige Organisationen sowie knapp 13.000 Freiwillige registriert.


Was ist vostel.de nicht?

vostel.de ist keine Plattform zur Vermittlung von Vollzeit-Engagements oder FSJ-Angeboten (Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr etc.). Wir bieten keine Art von Freiwilligendienst an, der mit Unterstützung für die Beantragung eines Visums, Unterkunftsmöglichkeiten oder der Erstattung von Reisekosten, verbunden ist.

Allerdings könnten die Programme von Weltwärts, ijdg oder VEM in diesen Fragen interessant für dich sein – sie alle bieten Süd-Nord Freiwilligendienste an und sind die richtigen Ansprechpartner für diese Anliegen.


Ich möchte mich mit vostel.de engagieren – wie funktioniert’s?

Mit unseren Filteroptionen kannst du gezielt nach bestimmten Themen, Zielgruppen, aber auch bestimmten Stadtteilen und Projekten, die deinen Deutschkenntnissen und deinem Zeitplan entsprechen, suchen.

Du solltest dir frühzeitig Gedanken darum machen, wie viel Zeit du für dein Engagement investieren kannst. Es gibt Angebote bei denen du mit einem einmaligen Einsatz unterstützen kannst. Bei anderen ist ein regelmäßiges und langfristiges Engagement erforderlich. Besonders bei Organisationen, deren Angebote einen vertrauensvollen Kontakt mit Menschen voraussetzen (z.B. in der Zusammenarbeit mit Kindern), solltest du einen einmaligen Freiwilligeneinsatz von Vornherein ausschließen. Mehr dazu findest du auch im Abschnitt “Wie engagiere ich mich wirkungsvoll?”.


Welche Voraussetzungen muss ich als Freiwillige*r mitbringen?

Generell solltest du Lust haben, dich entsprechend deiner Vorlieben und/oder Kompetenzen zu engagieren, dich auf andere Lebenswelten einzulassen und auch immer wieder Neues hinzuzulernen.

Die konkreten Voraussetzungen für deine Mithilfe in einem Projekt findest du in der jeweiligen Beschreibung der Engagementangebote. Viele der auf vostel.de gelisteten Engagementangebote setzen keine oder nur wenige Vorkenntnisse oder bestimmte Erfahrungen voraus. Andere, vor allem diese, die auf eine enge Zusammenarbeit mit Menschen abzielen, benötigen jedoch häufiger zielgruppenspezifische Vorkenntnisse. Bitte lies dir die benötigten Voraussetzungen daher immer gründlich durch und schätze selbst ein, ob du sie erfüllst (v.a. zeitliche Verfügbarkeit und Deutschkenntnisse). Zusätzlich solltest du auch im Vorfeld überlegen, ob du für deine Tätigkeit ausreichend emotional belastbar bist (siehe auch den Absatz „Was muss ich bei bestimmten Projekten beachten und was kann ich erwarten bzw. nicht erwarten?“).

Bei einigen Projekten musst du dich im Vorfeld um ein Gesundheits- oder um ein polizeiliches Führungszeugnis kümmern. Dies betrifft v.a. Projekte mit Lebensmitteln bzw. mit Kindern und Jugendlichen. Wie du diese Zertifikate erhältst, erfährst du in unseren FAQ (unter dem Punkt Führungs- und Gesundheitszeugnis).


Wie engagiere ich mich wirkungsvoll?

Die „Wirkung“ deines Engagements mag manchmal klein erscheinen, du kannst dir aber sicher sein: Deine Arbeit wird gebraucht und der Wert deines Einsatzes geht häufig weit über die bloße Erfüllung von Aufgaben hinaus. Damit die Zeit und Mühe, die du als Freiwillige*r investierst, ihre volle Wirkung entfalten können, gibt es jedoch einige grundsätzliche Dinge zu beachten, die wir dir in folgendem Blogbeitrag zusammengefasst haben.


Was muss ich bei bestimmten Zielgruppen beachten und was kann ich (nicht) erwarten?

Jedes Projekt und jede Zielgruppe hat in der Regel eigene oder besondere Anforderungen. Um euch einen Überblick über diese zu geben, haben wir gemeinsam mit den Expert*innen der Organisationen, die mit uns zusammenarbeiten, einige zielgruppenspezifische Hinweise zusammengefasst.


Engagement mit Kindern und Jugendlichen

Ein Engagement für Kinder und Jugendliche ist ein Dauerbrenner auf vostel.de. Um dein Engagement möglichst wirkungsvoll zu gestalten, gibt es ein paar Dinge zu beachten, weshalb wir dir im Blogbeitrag “4 Tipps für dein Engagement mit Kindern und Jugendlichen” zusammengefasst haben.


Engagement mit Senior*innen

Viele ältere Menschen sind auf Unterstützung angewiesen. Das gilt nicht nur für alleinstehende Senior*innen, sondern auch für diejenigen, die bereits in Alters- und Pflegeheimen leben. Damit du einschätzen kannst, ob ein Engagement mit und für ältere Menschen das Richtige für dich ist, haben wir in diesem Blogbeitrag drei wichtige Punkte zusammengefasst.


Engagement mit Menschen mit Beeinträchtigungen

Was Menschen mit Beeinträchtigungen einschränkt sind meist nicht ihre körperlichen, geistigen und/oder psychischen Eigenschaften – an diese haben sie sich häufig schon ziemlich gut gewöhnt, sondern die äußeren Umstände und/oder Reaktionen von Mitmenschen. Damit du gut auf dein Engagement für Menschen mit Beeinträchtigungen vorbereitet bist, haben wir dir hier 4 Tipps zusammengestellt.


Engagement mit Geflüchteten

Projekte mit und für Geflüchtete sind fester Bestandteil unserer Plattform. Über die Jahre konnten wir viele Erfahrungen sammeln, was beim Engagement für/ mit Menschen mit Fluchterfahrung wichtig ist. Diese Erfahrungen möchten wir im Blogbeitrag “3 Tipps für dein Engagement mit Geflüchteten” mit dir teilen.


Engagement mit wohnungs- und obdachlosen Menschen

Laut Schätzungen der BAG Wohnungslosenhilfe e.V. haben mehr als 678.000 Menschen in Deutschland keine Wohnung und werden damit als wohnungslos bezeichnet (Stand: November 2019) – Tendenz steigend.

Falls dich diese Zahlen genauso betroffen machen wie uns und du mehr tun willst als hin und wieder Kleingeld oder Kleidung zu spenden, ist vielleicht ein Engagement bzw. Ehrenamt für wohnungs- und obdachlose Menschen das Richtige für dich. Was du dabei unbedingt beachten solltest, verraten wir dir hier.


Engagement mit Tieren

Wenn du nicht die Möglichkeit haben solltest ein eigenes Haustier zu besitzen, kannst du deine Liebe zu Tieren auch mit einem Engagement für und/oder mit Tieren in deinen Alltag integrieren. Worauf es dabei ankommt, haben wir dir hier zusammengefasst.


Wir hoffen, dass wir dir einen umfangreichen Überblick ins Thema Engagement liefern konnten. Solltest du weitere Fragen haben, kannst du uns jederzeit unter hello@vostel.de kontaktieren.


Dein Team von vostel.de

Schreibe eine Antwort