Unkategorisiert

Engagieren für Natur & Klima | 3 Möglichkeiten wie du jetzt etwas bewegst

3 Bilder, 1 Gärter, 1 Protestierende auf einer Demo, 3 Meschen bei einem Clean-Up

Die Bundestagswahl in 5 ½ Wochen wird zukunftsweisend sein, denn sie bestimmt, wie entschieden wir als Gesellschaft der Klimakatastrophe entgegentreten. Natürlich musst du nicht auf die Wahl warten, sondern kannst dich schon jetzt für Klima und Naturschutz zu engagieren. In diesem Beitrag zeigen wir dir drei Möglichkeiten – abhängig davon wie viel Zeit und Know-How du mitbringst.


UMWELTBILDUNG & CLEAN-UPS

1 I HALTE DIE NATUR SAUBER

Menschen bei einem Clean-Up
Quelle: voltastics.com

Müll ist ein ernsthaftes Problem für unsere (Stadt-) Natur. Denn er sieht nicht nur unschön aus wie er so in Gewässern schwimmt oder wild in Parks herumliegt. Er gefährdet u.a. auch unser Grundwasser, denn eine einzige Zigarette verunreinigt bspw. ca. 40 Liter Wasser. Zudem wird er von Flüssen in die Meere gespühlt und auf seinem Weg von Tieren gefressen, die nicht selten daran verenden.

Aus diesem Grund sind die gemeinsamen Clean-Ups, die mittlerweile regelmäßig deutschlandweit stattfinden, mehr als ein netter Spaziergang mit einem Müllbeutel. Sie helfen, die Natur aufzuräumen und ihr ein bisschen Luft zum Atmen zu geben. Gleichzeit beziehen einige Organisationen auch Bildungsmaßnahmen in ihre Arbeit ein, um Menschen verstärkt für das Thema zu sensibilisieren.

Wir stellen dir 4 Initiativen vor, denen du dich regelmäßig anschließen kannst, um deine Stadt oder deinen Lieblingspark vom Müll zu befreien. Natürlich kannst du auch ganz selbstständig aktiv werden und mit Freund*innen oder Kolleg*innen ein eigenes Clean-Up organisieren. Alles was du brauchst sind Müllbeutel, Handschuhe und eine Greifzange.


Deutschlandweit

Unterstütze eine der Regionalgruppen von Ozeankind e.V. bei Umweltbildung und Clean-Ups

Der Ozeankind e.V. setzt sich national und international mit Hilfe von Recycling- und Bildungsprojekten für Kinder für ein erhöhtes Bewusstsein im Umgang mit Einwegplastik und gegen die stetig zunehmende Vermüllung der Natur durch Wegwerf-Plastik ein.

Ozeankind e.V. hat in vielen deutschen Städten Regionalgruppen von freiwilligen Helfer*innen, denen du dich anschließen kannst bei CleanUps, an Info-Ständen, bei Bildungsveranstaltungen oder Workshops.


Berlin

Mach mit beim Feierabend-Clean-Up vom Clean River Project am Landwehrkanal

Das Clean River Project ist ein mehrfach ausgezeichnetes Umwelt-, Kunst- und Bildungsprojekt, das sich bundesweit für saubere Flüsse und Meere einsetzt und sich zum Ziel gemacht hat, die Plastikmüllverschmutzung in deutschen Gewässern zu senken. Die Devise dabei lautet: Aufräumen, Aufrütteln, Aufklären!

Das Team des Clean River Projects lädt regelmäßig zu Clean-Ups am Landwehrkanal ein, bei denen du dich nach Feierabend ganz einfach engagieren kannst. Die nächsten Termine sind am 31.08. und 11.09. – vielleicht ist ein passender Termin für dich dabei?


Nürnberg

Unterstütze das Team von Beach Cleaner beim Clean-Up am Wöhrdersee

Beach Cleaner ist eine kleine Initiative aus Nürnberg, die sich gegen die Vermüllung der Meere einsetzt. Die Initiator*innen leben selbst plastikfrei und geben ihre Erfahrungen hierzu gerne in Talks an Schulen oder in Firmen weiter.

Ihr nächstes Clean-Up findet am 18.09.2021 am Wöhrdersee statt. Du möchtest dabei sein? Das Team freut sich auf dich!


köln

Sei dabei beim Rhine Cleanup Day

Die K.R.A.K.E. organisiert regelmäßige Müllsammelaktionen am Kölner Rheinufer und in den Kölner Parks, Wäldern und Grünflächen. Das nächste Clean-Up findet am 11.09.2021 statt. Du möchtest dabei sein? Dann melde dich jetzt an!


PFLEGE VON PARKS & GÄRTEN

2 I LASS DIE NATUR FLORIEREN

Zwei Frauen topfen Pflanzen ein
Quelle: Gary Barnes | Pexels

Gesunde Grünflächen sind nicht nur ein schöner Ort zum Spazieren gehen, sondern auch ein wichtiger Faktor für unser Klima. Pflanzen absorbieren schädliches CO2 und produzieren Sauerstoff – sie bilden die grüne Lunge unserer Städte. Zusätzlich helfen unversiegelte Grünflächen dabei, das Risiko von Überschwemmung zu reduzieren, da Wasser in ihnen versickern kann. Und, nicht zu vergessen, sie sind zuhause und Nahrungsquelle unzähliger Tierarten, die für ein gesundes Ökosystem notwendig sind.

Wir zeigen dir hier 3 Projekte, in denen du deinem grünen Daumen freien Lauf lassen kannst.


Berlin

Unterstütze die Pflege des Naturparks in Berlin Lichtenrade

Der Lichtenrader Volkspart e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich ehrenamtlich zweimal wöchentlich (Mi und Sa 9-13:00 Uhr) um die Pflege eines ca. 4,5 ha großen, öffentlich genutzten Naturparks am südlichen Stadtrand kümmert und so die Artenvielfalt der Flora und Fauna fördert.

Als Freiwillige*r kannst du dich ganz unterschiedlich engagieren: von Pflanzenpflege über Instandhaltung von Wegen und Zäunen bis hin zur Umsetzung von Veranstaltungen rund um draußen sein und Natur ist alles Möglich. Auch deine eigenen Ideen sind sehr willkommen. Du hast Lust dabei zu sein? Der Verein freut sich über deine Nachricht!


köln

Begleite die Gartengestaltung in einem pädagogischen Garten für Kinder und Eltern

Der QuerWaldEin e.V. hat gemeinschaftliche Gartenprojekte für Kinder und Eltern in strukturschwächeren Kölner Stadtteilen zu geschaffen. Hier soll draußen gemeinsam mit den Familien Natur erlebbar gemacht werden.

Für die Gestaltung des Gartens sucht das Team Freiwillige, die Lust haben, ihre Gestaltungsideen einzubringen und umzusetzen – vom Bau von Hochbeeten über Insektenhotels bis hin zum Zubereiten von frischem Essen aus dem Garten ist alles möglich.


LEIPZIG

Unterstütze die Gestaltung des Mitmachgartens “Wirrwuchs” in Paunsdorf

Zusammen mit Newcomer*innen und Anwohner*innen aus Leipzig Paunsdorf baut das Team vom Mitmachgarten Wirrwuchs einen Garten als nachhaltigen und interkulturellen Begegnungsort aus.

Du hast Lust, den Garten mit zu gestalten? Auf einer Fläche von 1.340 m² hast du als Freiwillige*r eine Menge Platz, um Beete in der Erde anzulegen, gemütliche Sitzecken, Gewächshaus, kleine Verstecke, Spielgeräte und Hochbeete zu bauen. Alles was du tun musst: Schreib dem Team eine Nachricht und schon kannst du dabei sein.


POLITISCHE GESPRÄCHE & AKTIONEN

3 I SETZE EIN ZEICHEN FÜR’S KLIMA & SPRICH MIT POLITIKER*INNEN

Foto von Oben auf Personen am Tisch mit Unterlagen und Laptop
Quelle: Mikael Blomkvist | Pexels

Du möchtest über lokale Projekte hinaus aktiv werden? Dann engagiere dich auf politischer Ebene für Natur und Klima. Zum Beispiel mit Aktionen, mit denen du die Öffentlichkeit auf die Dringlichkeit des Probleams aufmerksam machst. Oder in Gesprächen mit denjenigen, die auf politischer Ebene Einfluss auf die großen Entscheidungen haben – auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene. Einige Organisationen geben dir dafür gezielte Schulungen und unterstützen dich dabei, mit Politiker*innen ins Gespräch zu kommen.

Ein Termin, bei dem du in jedem Fall Gesicht zeigen solltest, ist natürlich der globale Klimastreik von Fridays For Future am 24.09.2021! Wir werden da sein und hoffen, du auch.


deutschlandweit

Unterstütze die Sommer-Fahrradtour als Zeichen für ein klimaneutrales Leben

Der Verein 3 fürs Klima e.V. möchte ein Zeichen für ein klimaneutrales Leben setzen. Um diese Idee Medienwirksam zu vermitteln, hat das Team die Fahrrad-Sommertour “Kickt die Tonne” in’s Leben gerufen. Das Ziel: Bis zur UN-Klimakonferenz im November 2021 eine Million Menschen dafür gewinnen, jeweils eine Tonne zusätzliches CO2 einzusparen.

Als Freiwillige*r kannst du den Verein und das Projekt auf unterschiedliche Weise unterstützen: als Begleitfahrer*in mit Social Media Skills, mit PR-Arbeit oder dem Schreiben von Blogbeiträgen sowie bei der weiteren Organisation der Tour.


deutschlandweit

Setze dich in Gesprächen mit Politiker*innen für echte 1,5°C Politik ein oder starte eine Petition

Schwarm for Future‘ wurde von Aktiven aus der Klimagerechtigkeitsbewegung gegründet. Als Unterstützungsnetzwerk ist es offen für alle, die auch zwischen den Klimastreiks und mit neuen Aktionsformen mehr bewegen wollen. Für echte 1,5-Grad-Politik!

Als Freiwillige*r kannst du dich einem der Wahlkreisteams anschließen und unterstützt sie bei Abgeordnetengesprächen oder startest eine lokale Petition. Wie das geht und welche Taktiken und Tools am besten funktionieren, erfährst du beim nächsten digitalen Schwarm-Infoabend am 26.08.2021. Schau einfach mal vorbei.


deutschlandweit

Engagiere dich in einer Lokalgruppe für ein klimaneutrales Deutschland durch Gespräche mit Abgeordneten

Deutschland hat sich im Pariser Klimaabkommen dazu verpflichtet, die Erderhitzung mit der internationalen Gemeinschaft auf 1,5 Grad zu begrenzen. Dies ist nach dem aktuellen Forschungsstand nur möglich, wenn Deutschland bis spätestens 2035 klimaneutral wird.

Mit Deiner Unterstützung entwickelt GermanZero e.V. einen Lösungsweg für die Klimakrise: Das 1,5-Grad-Gesetzespaket, mit dem Deutschland bis 2035 klimaneutral werden kann. Als Teil einer Lokalgruppe trittst du gemeinsam mit anderen in einen Dialog mit Wahlkreisabgeordneten und stellst ihnen GermanZero und den Gesetzesentwurf vor. GermanZero begleitet euch umfassend bei der Vorbereitung der Gespräche.

Finde jetzt deine Lokalgruppe oder gründe eine eigene.


Nürnberg

Unterstütze das Klimacamp Nürnberg mit deinen individuellen Fähigkeiten

Das Klimacamp ist ein Projekt der Nürnberger Klima-Bewegung, um sich für die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels und eine klimaneutrale Stadt bis 2030 einzusetzen. Das Camp dienst als politische Anlauf- und Vernetzungsstelle sowie Bildungs- und Begegnungsstätte und gibt jedem Menschen die Möglichkeit, sich zu engagieren und am Puls der Zeit endlich ins Handeln zu kommen.

Als Unterstützer*in kannst du in verschiedenen Bereichen aktiv werden: in der Öffentlichkeitsarbeit, bei der Recherche oder bei konkreten Aktionen und Projekten. Werde jetzt Teil vom Klimacamp.


War nicht das passende Engagement für dich dabei? Dann findest du weitere Projekte rund um Klima und Naturschutz auf vostel.de.


Gruppenbild der vostel Mitarbeiter*innen auf dem Tempelhofer Feld

Dein vostel.de Team wünscht dir viel Erfolg beim Engagieren für Klima und Natur!

Schreibe eine Antwort