#StandWithUkraine, Engagementmöglichkeiten

The War is not over | Unterstütze jetzt die Ukraine-Nothilfe in Deutschland

Erst gestern hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bekannt gegeben, dass seit Beginn des Krieges schon mehr als 600.000 Menschen nach Deutschland geflohen sind. Knapp 40 % davon sind Kinder.

Mehr als

600.000

erfasste Geflüchtete in Deutschland seit Beginn des Krieges in der Ukraine.

Wir alle sind erschöpft von den schrecklichen Bildern und Nachrichten des Krieges, besonders nach mehr als zwei Jahren Pandemie. Das geht dir wahrscheinlich genau wie uns und den zahlreichen Helfer*innen und Hilfsorganisationen, die seit zwei Monaten Enormes leisten.

Das zeigt sich aktuell leider auch in der sinkenden Zahl von Ehrenamtlichen in den Hilfsprojekten. The war is not over – der Krieg ist nicht vorbei. Die vielen Geflüchteten, die Helfer*innen und Hilfsorganisationen vor Ort brauchen weiterhin den Support von Freiwilligen. Hilf mit, sie zu unterstützen und finde hier dein passendes Engagement in einem der Ukraine-Nothilfe Projekte in ganz Deutschland.


Unterstütze diese Projekte in

In Berlin kommen noch immer täglich mehrere Tausend Geflüchtete an. Hier ist der Bedarf nach freiwilligen Engagierten in den Ukraine-Nothilfe Projekten deshalb auch am größten.  Du lebst selbst auch in Berlin und möchtest Geflüchtete aus der Ukraine unterstützen? Diese Projekte freuen sich jetzt über deine Hilfe:

1 | Hilf bei der Spendenannahme & -ausgabe

In der Zentrale in Berlin-Hellersdorf unterstützt du das Team der Arche direkt bei der Spendenannahme, -sortierung und -weitergabe. Die Lebensmittel, Kleidung, Spielsachen und Hygieneartikel werden an Geflüchtete Familien aus der Ukraine verteilt.

2 | Betreue Kinder in einer Beratungseinrichtung

In Mitte kannst du das Team von Moabit Hilft in ihrer Beratungseinrichtung für Geflüchtete bei der Kinderbetreuung unterstützen. Von Bastelutensilien bis hin zu verschiedene Spielsachen ist in der Einrichtung alles vorhanden, um die Kleinen in den 2-4h Schichten zu unterhalten.

3 | Unterstütze die Essensausgabe am Hauptbahnhof

Die Berlin Caterers for Good haben es sich in der aktuellen Lage zur Aufgabe gemacht, die ankommenden ukrainischen Geflüchteten am Berliner Hauptbahnhof mit warmen Speisen zu versorgen. Unterstützung brauchen sie dabei rund um die Uhr bei der Verteilung von Suppen, Sandwiches und heißen Getränken.

4 | Sortiere Sachspenden im Solidaritätsshop für Geflüchtete

Im Solidaritätsshop der Berlin to Borders nimmst du Sachspenden an, sortierst sie anschließend und hilfst das Spendenlager ordentlich zu halten. Einen Teil der Spenden wirst du auch zum Transport in die Ukraine vorbereiten.

5 | Empfange geflüchtete Bi_PoC aus der Ukraine

Die Initiative Tubman Network ist ein Zusammenschluss von Schwarzen Organisationen und Einzelpersonen, die sich hauptsächlich um die Versorgung geflüchteter Menschen afrikanischer Abstammung konzentriert. Unterstütze sie als Fahrer*in oder im Hbf-Team und begrüße und supporte die ankommenden Bi_PoC.

6 | Finde Wohnraum für Geflüchtete

Unterstütze den Verein Moabit Hilft dabei, Schlafplätze und Wohnraum für Geflüchtete zu finden. Bei deiner Schicht betreust du unter anderem das Hotlinetelefon sowie die WhatsApp- und Telegram-Kanäle.

Das passende Ukraine-Nothilfe Projekt in Berlin war noch nicht dabei? Viele weitere findest du hier:


Projekte die jetzt deinen support brauchen in

Auch außerhalb von Berlin gibt es Projekte, Initiativen und Vereine, die sich für die Versorgung und Integration von Geflüchteten aus der Ukraine einsetzen. In Brandenburg freuen sich diese Projekte über helfende Hände:

1 | Sortiere und verpacke Sachspenden in Biesenthal

Unterstütze den Verein Wir packen’s an, der direkte Hilfe zu notleidenden Menschen in Geflüchtetenlagern am Rande Europas bringt. Zu deinen Aufgaben gehört unter anderem das Sortieren und Verpacken von Kleider- und Sachspenden.

2 | Connecte Menschen zu Tandems & organisiere Events in Potsdam

Mit Start with a Friend kannst du persönliche Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte gestalten. Dabei lernst du viele unterschiedliche Menschen kennen und bringst sie zu Tandems zusammen oder organisierst Veranstaltungen für eine vielfältige Community. Du entscheidest, worauf du am meisten Lust hast!


Hilf direkt vor Ort in

Du wohnst im Süden Deutschlands und möchtest dich in der Ukraine-Nothilfe engagieren? Dann sind vielleicht diese Projekte in München und Bamberg interessant für dich:

1 | Unterstütze als Sprachmittler*in in München

Als freiwillige*r Sprachmittler*in bei TranslAid begleitest du Geflüchtete bei verschiedenen Behördengängen, Beratungsgesprächen und Terminen als Übersetzer*in. Momentan werden vor allem Ukrainisch und Russisch sprechende Dolmetscher*innen gesucht.

2 | Hilf beim Ausgeben von Kleidung in Bamberg

Unterstütze die Kleiderkammer Jacke wie Hose der Initiative Bamberg hilft. Immer Dienstags sowie Donnerstags bis Samstag kannst du beim Annehmen, Sortieren und Ausgeben der Kleidung helfen.

Du wohnst in Nürnberg und hast noch kein passendes Projekt gefunden? Dann trag dich jetzt in unsere Interessiertenliste ein und werde informiert sobald es Projekte in deiner Nähe gibt.


Dein Support für diese Projekte in

In Baden-Württemberg sind bis Ende April schon mehr als 84.000 Menschen aus der Ukraine angekommen. Fast die Hälfte der Geflüchteten sind Minderjährige. In zahlreichen Städten in Baden-Württemberg wurden deshalb spezielle Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche geschaffen, die jetzt Unterstützung benötigen. Aber auch andere Projekte, zum Beispiel in der Spendenannahme und -ausgabe freuen sich über die Hilfe von Freiwilligen:

1 | Unterstütze den Kaffeeservice in Stuttgart

Der Kinder- und Jugendtreff in Stuttgart Münster möchte die im Stadtbezirk untergebrachten Geflüchteten mit offenen Armen empfangen. Dafür sucht das Team nach freiwilligen Helfer*innen, die am Wochenende im Kaffeebereich unterstützen und mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen.

2 | Lies geflüchteten Kindern in Stuttgart vor

Als Vorlesepat*in liest du regelmäßig Kindern mit Fluchterfahrung vor und unterstützt sie so beim Erlernen der neuen Sprache. Der Leseohren e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern die Freude an der Sprache und am Buch zu vermitteln und schult und betreut mittlerweile mehr als 550 engagierte Lesepat*innen.

3 | Betreue Kinder im Stuttgarter Jugendhaus

Supporte das Jugendhaus in Stuttgart Münster, indem du Freizeitaktivitäten für die kürzlich angekommenen Kinder und Jugendlichen aus der Ukraine organisierst und betreust. Bringe gerne auch eigene Ideen für kreative oder sportliche Aktivitäten mit ein!

4 | Hilf bei der Gesaltung eines Sprachcafés in Mannheim

Du hast Lust auf kulturellen und sprachlichen Austausch mit Migrant:innen und Geflüchteten? Dann unterstütze doch die Youngcaritas Mannheim in ihrem inklusiven Sprachcafé. Hilf bei der Umsetzung und Organisation von einzelnen Veranstaltungen oder bring eigene Ideen mit ein – immer abhängig von deinem Zeitbudget.

5 | Sortiere & verteile Spenden in Mannheim

Die Kleiderkammer Vogelstand der Youngcaritas Mannheim benötigt Unterstützung beim Sortieren und Ausgeben der Kleiderspenden. Mit anpacken kannst du hier immer Montags, Mittwochs und Freitags von 16:00 bis 19:00 Uhr.

6 | Werde Unterstützer*in für ankommende Ukrainer*innen mit und ohne Behinderung in Mannheim

Die Evangelische Stiftung Lichtenstern hat erst kürzlich knapp 40 Geflüchtete aus der Ukraine mit und ohne Behinderung aufgenommen. Daher werden nun freiwillige Unterstützer*innen für diese Menschen gesucht. Supporten kannst du sie unter anderem beim Deutsch lernen, bei Behördengängen oder Arztbesuchen.


Unterstütze folgende Ukraine-notHilfe Projekte in

Unterstütze die Ukraine-Nothilfe in Nordrhein-Westfalen, indem du bei der Verteilung von Sachspenden hilfst, Willkommensgrüße an ankommende Menschen schreibst oder sie als Sprachmittler*in supportest.

1 | Verteile & sortiere Sachspenden in Düsseldorf

Von Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr sowie Samstags von 10 bis 14 Uhr kannst du den Verein Hispi in Düsseldorf beim Sortieren und Ausgeben von Sachspenden unterstützen. Nimm jetzt Kontakt zur Organisation auf, um Beginn und Dauer deiner Mithilfe abzusprechen.

2 | Supporte Ukrainer*innen als Sprachmittler*in in Bonn

Das Forum Ehrenamt in Bonn Königswinter sucht aktuell nach Ehrenamtlichen, die Familien das Ankommen in Deutschland erleichtern. Während ihres Aufenthalts in der Stadt kannst du sie bei verschiedensten Aufgaben unterstützen und willkommen heißen.

3 | Schreibe Willkommensgrüße für geflüchtete Menschen

Setze ein positives Zeichen für ankommende Geflüchtete aus der Ukraine und schreibe analoge oder digitale Willkommensgrüße an sie. Unterstütze die Youngcaritas Köln und verfasse einen oder mehrere Briefe auf Englisch oder Ukrainisch.

Auf vostel.de kommen regelmäßig neue Ukraine-Nothilfe Projekte hinzu. Melde dich jetzt bei unserem Newsletter an, um immer up to date zu bleiben.


Engagiere dich jetzt für geflüchtete in

In Leipzig hast du die Möglichkeit dich für folgendes Projekt in der Ukraine-Nothilfe zu engagieren:

1 | Hilf bei der Erstellung einer digitalen Umfrage

Unterstütze die Initiative Leipzig helps Ukraine bei der Konzeption und Erstellung einer Google-Form-Umfrage für Geflüchtete aus der Ukraine. Ziel der Umfrage ist es Angebote (hinsichtlich Wohnung, Job oder Kinderbetreuung, etc.) zu verbessern und schneller zu schaffen.


Hilf als Freiwillige*r in

Über deinen ehrenamtlichen Support freut sich in Kassel dieses Projekt:

1 | Biete digitale Hilfe für Menschen aus der Ukraine in Kassel

Unterstütze das PIKSL Labor Kassel unter anderem bei der Beratung und Betreuung von Gästen aus der Ukraine. Vor Ort werden WLAN, Drucker sowie Computer auf Ukrainisch/Kyrillisch angeboten. Oft gibt es außerdem Fragen bei der Einstellung neuer SIM-Karten im deutschen Netz.


Es war noch nicht das richtige Projekt für dein Engagement in der Ukraine-Nothilfe dabei? Viele weitere Projekte in deiner Stadt findest du auf vostel.de.


Gruppenbild der vostel Mitarbeiter*innen auf dem Tempelhofer Feld

Dein vostel.de Team wünscht dir viel Erfolg bei deinem Engagement in der Ukraine-Nothilfe Deutschland!

Schreibe eine Antwort