Münchner KulturVERSTRICKUNGEN e.V.

Die Münchner KulturVERSTRICKUNGEN nutzen die universellen Kulturtechniken Stricken, Häkeln und Nähen um Münchner Bürger*innen aus aller Welt wie auch Bewohner*innen aus den Flüchtlingsunterkünften miteinander in Kontakt zu bringen. Regelmäßige Stricktreffen in Unterkünften und benachbarten Einrichtungen sowie Mit-Strick-Aktionen bei Veranstaltungen in Münchner Kulturhäusern, Nachbarschaftstreffs etc. sind ein erster Rahmen, in dem beim gemeinsamen Handarbeiten Gemeinsamkeiten entdeckt, Fähigkeiten und Fertigkeiten ausgetauscht werden. Die Aktionen sollen helfen, Berührungsängste abzubauen und Migrant*innen über das gemeinschaftliche Tun zu integrieren. Für Flüchtlingsfrauen sind die Treffen vor Ort eine Möglichkeit, anzukommen, wahr und ernst genommen zu werden und in einer schweren Zeit ein paar schöne Momente zu erleben. Münchens First Lady, Frau Petra Reiter, ist unsere Schirmherrin.

Über Münchner KulturVERSTRICKUNGEN e.V.

Zielgruppe(n)

Wir sehen uns als multikulturelle Mehrgenerationenbespielung.

Gründungsjahr

2011

Anzahl Hauptamtliche Mitarbeiter*innen

1

Anzahl Ehrenamtliche & Freiwillige

35

Finanzierung

Wir erhalten bisher noch keine Regelvergütung (Antrag läuft bei der LHM). Sind daher also NUR auf Spenden, Fördergelder, etc. angewiesen.

Ziele

Integration, Inklusion, Menschen, egal wen, zusammenbringen. Eine "gesunde" Gesellschaft mitbegründen.

Deine Mitarbeit unterstützt

hilft (hoffentlich) vielen !!!

Unsere Engagementangebote auf vostel.de


Münchner KulturVERSTRICKUNGEN e.V.

Postfach 900726
81507 München