Bitte unterstütze bei der Eindämmung von Covid-19 und ziehe Remote und Online Volunteering als Alternative für dein Engagement in Erwägung!

Gemeinsam für Menschen mit belastenden Kindheitserfahrungen

Wir möchten Projekte und Angebote für Menschen mit belastenden Kindheitserfahrungen wie Gewalt und Vernachlässigung entwickeln und umsetzen, welche dabei helfen sollen, die psychische Gesundheit zu stärken.

 

 

Über Gemeinsam für Menschen mit belastenden Kindheitserfahrungen

Zielgruppe(n)

Unsere Arbeit richtet sich an Menschen, die in ihrer Kindheit Erfahrungen machen mussten, die sie im Erwachsenenalter belasten. Unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung und Art der erlebten Gewalt. Hierzu gehören jegliche Gewalterfahrungen, inklusive emotionaler Gewalt, sowie körperliche und emotionale Vernachlässigung. Wir möchten Betroffene erreichen, die bis zum aktuellen Zeitpunkt noch kein passendes Angebot finden konnten sowie die, die situationsbedingt nicht optimale oder ausreichende Angebote wahrgenommen haben. Darüber hinaus möchten wir auch die Betroffenen erreichen, die noch nicht versucht haben, das Erlebte zu verarbeiten, unter der Voraussetzung, dass sie an den Folgen leiden.

Gründungsjahr

Februar 2021 (Verein in Gründung)

Anzahl Hauptamtliche Mitarbeiter*innen

0

Anzahl Ehrenamtliche & Freiwillige

10

Ziele

Da solche Erfahrungen häufig negative Auswirkungen auf das Leben im Erwachsenenalter haben, ist es unserer Meinung nach besonders wichtig ein Angebot zu entwickeln, welches sich gezielt an die Betroffenen richtet. Es soll aus mehreren Bausteinen bestehen welche nach eigenem Ermessen genutzt werden können. Grundsätzlich wollen wir Wissen über die möglichen psychischen Folgen belastender Kindheitserfahrungen vermitteln und über Umgangsmöglichkeiten informieren, wodurch wir Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Die Nutzung soll den Betroffenen zu einem besseren Umgang mit den Folgen und mehr Lebensqualität verhelfen.

Unsere Engagementangebote auf vostel.de


Gemeinsam für Menschen mit belastenden Kindheitserfahrungen

Eisenbahnstr. 62
16255 Eberswalde