Bitte unterstütze bei der Eindämmung von Covid-19 und ziehe Remote und Online Volunteering als Alternative für dein Engagement in Erwägung!

Sachspendengesuch

Blumenerde, Blumen, Nutzpflanzen, Samen für den Garten einer Gemeinschaftsunterkunft

Siverstorpstrasse 5-19, 13125 Berlin

Informationen zum Gesuch

Beschreibung

Durch die Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von Covid-19 gilt ein Besucher*innen Stopp im Wohnheim für Flüchtlinge der EJF. Nichtsdestotrotz möchten wir unser Außengelände ordentlich aufhübschen, damit die Besucher*innen nach dem Besuchsverbot positiv von uns überrascht werden.  

Deswegen würden wir uns sehr über Sachspenden in Form von Blumenerde/Blumen/Nutzpflanzen/Samen freuen und anschließend die neu dazugewonnene Freizeit aufgrund ausfallender Events nutzen, um unser Außengelände aus dem Winterschlaf zu holen. 

Non-Profit-Organisation

EJF gemeinnützige AG - Unterkunft für Geflüchtete

Noch benötigte Anzahl

5

Transportweg

Per Post/Paketdienst (Spender*in zahlt das Porto)
Engagierte*r bringt Spende vorbei

Du hast ein passendes Angebot zum Spendengesuch? Super! Setze dich einfach mit der Organisation in Verbindung und berichte ihr, was und in welcher Anzahl du genau beisteuern kannst!

NPO Kontaktieren

Über die Non-Profit-Organisation

EJF gemeinnützige AG - Unterkunft für Geflüchtete

Das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF gemeinnützige AG) ist Träger von Einrichtungen und Diensten für Menschen aller Altersgruppen, die eine besondere persönliche und soziale Zuwendung und Begleitung suchen. Aufbauend auf einer 125-jährigen Geschichte, vereint das EJF Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, der Behindertenhilfe, der Altenhilfe und Flüchtlingshilfe in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sowie grenzüberschreitende Bildungsarbeit unter einem Dach. Als gemeinnützige AG ist das EJF steuerbegünstigt und zugleich verpflichtet, seine Überschüsse für gemeinnützige Zwecke zu reinvestieren. Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk und sind Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. In unserer sozialen Arbeit lassen wir uns von Prinzipien christlicher Ethik leiten, vor allem von der Überzeugung, dass die Würde des Menschen unantastbar ist.

Mehr über die Organisation