Spezielle Projekte zur Unterstützung von Menschen aus der Ukraine findest du hier.
small-x_grey

JugendNotmail/ KJSH-Stiftung

Die Kinder und Jugendlichen dort abzuholen, wo sie sich aufhalten – das ist unsere Devise. Durch zielgruppenorientierte Kommunikation wollen wir ein Bewusstsein für einen offenen und guten Umgang mit der eigenen mentalen Gesundheit schaffen und den Schritt für Kinder und Jugendliche erleichtern, sich passende Hilfe zu suchen. Wir verstehen uns als eine erste Anlaufstelle für Ratsuchende sowie als Bindeglied zwischen virtueller Hilfe und der Unterstützung vor Ort. im Netz. Rund 240 ehrenamtlich tätige Psycholog*innen und Sozialpädagog*innen beraten zu Themen wie Depressionen, Selbstverletzung, Suizidgedanken, Missbrauch, Mobbing oder Essstörungen. Ob Mail-Beratung, Einzelchat oder Themenchat – JugendNotmail hat für jeden Bedarf das passende Beratungsangebot.

Über JugendNotmail/ KJSH-Stiftung

Zielgruppe(n)

Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 19 Jahren.

Gründungsjahr

2001

Anzahl Hauptamtliche Mitarbeiter*innen

5

Anzahl Ehrenamtliche & Freiwillige

240

Finanzierung

Wir finanzieren uns über Zuwendungen durch den Senat Berlin und das BMFSFJ sowie Spenden. Für besondere Projekte stellen wir Anträge bei Stiftungen.

Ziele

Ziel ist es, den jungen Menschen in seiner jeweiligen Lebenssituation zu stärken und ihm Kompetenzen zu vermitteln, die es ihm ermöglichen, sich selbst Unterstützung zu organisieren und – wenn möglich – von professioneller Hilfe unabhängig zu werden. Die Beratung soll und kann jedoch keine Psychotherapie ersetzen. Wenn innerhalb der Beratung deutlich wird, dass eine Therapie, Behandlung oder Betreuung vor Ort unausweichlich ist, vermitteln unsere Berater*innen an kompetente Beratungsstellen und Einrichtungen. 

Deine Mitarbeit unterstützt

unsere Vision, dass alle Kinder und Jugendlichen die Online-Beratung der JugendNotmail kennen und sich in allen Lebenslagen zu allen Themen jederzeit an uns wenden.

 

Unsere Engagementangebote auf vostel.de


JugendNotmail/ KJSH-Stiftung

Chausseestraße 23
14109 Berlin