Spezielle Projekte zur Unterstützung von Menschen aus der Ukraine findest du hier.
small-x_grey

Unterstütze uns bei der Erhebung von Daten zum Ausmaß von Obdachlosigkeit, um bessere Hilfsangebote zu schaffen und politische Lösungen zu identifizieren (22. Juni)

Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V.

Berlin, Berlin
Mittlere Deutschkenntnisse
Einmalig
Interessiertenliste
Menschen ohne Obdach
Armutsbekämpfung
Chancengleichheit
Organisation & Administratives

Über das Engagementangebot

In der Nacht vom 22 Juni sollen berlinweit Obdachlose Menschen befragt und gezählt werden, um so wichtige Erkenntnisse über das Außmaß von Obdachlosigkeit zu sammeln. Mit diesen Erkenntnissen können bessere Hilfsangebote geschaffen und politische Lösungen zur Bekämpfung von unfreiwilliger Obdachlosigkeit gefunden werden. 

Deine Aufgaben

In einem Team aus 3 Personen und einer Teamleitung laufen die Freiwilligen durch einen festgelegten Bereich von Berlin. Werden hier obachlose Menschen angetroffen, schreiben die Freiwilligen die Anzahl der Personen auf. Bei Zustimmung der obachlosen Person sollen fünf anonymisierte Fragen zu Geschlecht, Alter, Herkunft, Dauer der Wohnungslosigkeit und Haushaltsstatus gestellt werden. Diese Antworten müssen von den Freiwilligen für die Auswertung notiert werden.

 

Kompetenzen und Voraussetzungen

Du benötigst für dieses Engagementangebot mittlere Deutschkenntnisse.

Freiwillige sollten:

  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • 3 Stunden zu Fuß unterwegs sein können
  • mehrere Sprachen sprechen (optional)

Zeitaufwand

Einmalig
An Wochentagen, abends

Vom 22. auf den 23. Juni von 20:00 bis 01:00

Um das Projekt bestmöglich planen zu können, bitten wir dich, dich bis zum 10.Juni bei uns zu melden.

 

Wichtiger Hinweis

Bitte trage dich vorerst auf der Interessiertenliste ein. Wir melden uns dann zeitnah bei dir mit weiteren Informationen die wir benötigen z.B. in welchen Bezirk du uns unterstützen möchtest.

Wo?

Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V.

Der Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. ist ein Zusammenschluss von Vereinigungen, die gemeinwesenorientiert arbeiten und das bürgerschaftliche Engagement fördern. Die Arbeit dieser Vereinigungen geht in der Regel von einem sozialen Zentrum (Nachbarschaftsheim, Familienzentrum, Bürgerhaus, Stadtteilzentrum, Mehrgenerationenhaus u.a.) aus oder strebt die Einrichtung eines solchen Zentrums an. Der Verband unterstützt diese Arbeit, sezt sich für die Weiterentwicklung der bestehenden und die Gründung derartiger Vereinigungen und Projekte ein und fördert den Erfahrungsaustausch untereinander sowie die Verbindung mit verwandten Einrichtungen des In- und Auslandes. Die Arbeit des Vereins ist den Grundsätzen von individueller Selbstbestimmung, persönlicher Freiheit und Humanität verpflichtet.

Mehr über die Organisation
Berlin, Berlin
Mittlere Deutschkenntnisse
Einmalig
Interessiertenliste
Berlin, Berlin
Mittlere Deutschkenntnisse
Einmalig
Interessiertenliste