#BIKEYGEES e.V.

8#BIKEYGEES e.V. bietet kostenlosen Radfahrunterricht für (geflüchtete) Frauen und Mädchen an. Neben dem praktischen Radfahrtraining geben wir Verkehrsunterricht in verschiedenen Sprachen und vermitteln Grundlagen im Warten und Reparieren des eigenen Fahrrads. 
Begonnen haben wir im September 2015 als kleines Empowerment-Projekt, seit Mai 2016 sind wir als gemeinnütziger Verein für Bildungs- und Integrationsarbeit anerkannt. Unsere Trainings schaffen sofort sichtbare und nachhaltige Veränderungen für die Lebensrealität der Teilnehmerinnen.

Bisher haben wir knapp 1.900 Frauen/Mädchen kostenlos auf's Rad gebracht und ca. 630 Radsets als Spenden überreichen können. (Stand März 2024)

Über #BIKEYGEES e.V.

Zielgruppe(n)

Frauen und Mädchen (ab 16 Jahren) aus aller Welt. Flucht- oder Migrationshintergrund unwichtig.

Gründungsjahr

September 2015

Anzahl Hauptamtliche Mitarbeiter*innen

1

Anzahl Ehrenamtliche & Freiwillige

20

Finanzierung

Ehrenamt und Spenden!

Warum sind wir auf Spenden angewiesen?

Fahrräder, mehrsprachiger Unterricht, Transport, Lagermiete und Plätze - es fallen viele Kosten an, um die Trainings durchzuführen. Uns ist es wichtig, unabhängig zu bleiben und unseren Teilnehmerinnen einen sicheren Ort anzubieten, wo sie in Ruhe und mit gut gelaunten Helferinnen lernen. 

Daher sind wir unbedingt auf Eure Spenden angewiesen. Euch Unterstützer*Innen danken wir von ganzem Herzen! 

Ziele

#BIKEYGEES e.V. bietet kostenlosen Radfahrunterricht für (geflüchtete) Frauen und Mädchen an. Neben dem praktischen Radfahrtraining geben wir mehrsprachigen Verkehrsunterricht und Grundlagen im Warten und Reparieren vom Fahrrad.
 
Warum?
 
Jede Frau auf der Welt sollte Radfahren können. Und dürfen!
Radfahren heißt für uns, kostengünstig und umweltfreundlich unterwegs zu sein, Freude an der Bewegung, hilft beim Erkunden der eigenen Umgebung, bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit.
Nicht jede Frau hat die Möglichkeit, das Radfahren zu lernen. Deshalb gibt es uns.
Unsere Trainings schaffen sofort sichtbare und nachhaltige Veränderungen für die Lebensrealität der Teilnehmerinnen.

Wie?
 
Unser Radfahrunterricht findet in einer geschützten Umgebung statt. Die Helferinnen unterstützen die Frauen von der ersten Kurbelumdrehung an und halten, schieben und erklären so lange wie nötig. Wenn dabei noch viel gelacht wird haben wir unser Ziel schon fast erreicht!
Wir bemühen uns Frauen, die bei uns das Radfahren und die Verkehrsregeln gelernt haben, mit einem Fahrradset auszustatten.

Für wen ist unser Angebot?
 
Unsere Radtrainings finden regelmäßig statt und sind kostenlos. Alle Frauen/Mädchen ab 16 Jahren sind willkommen, unabhängig von Herkunft, Alter, Religion oder Status.   

Wer steht dahinter?
 
Begonnen haben wir im Sept. 2015 als kleines Empowerment-Projekt. Unser 1. Training haben wir mit eigenen Fahrrädern und Freundinnen auf einem Supermarkt-Parkplatz durchgeführt. Von Anfang an war der Andrang riesig.
 
Mittlerweile sind wir zu einem gemeinnützigen Verein für Bildungs- und Integrationsarbeit herangewachsen und seit Mai 2016 als solcher anerkannt. Bisher haben wir über 1.850 Frauen/Mädchen kostenlos auf's Rad gebracht und ca. 630 Radsets als Spenden überreichen können. (Stand April 2024)
 

In 2018 haben wir beim Deutschen Fahrradpreis den 1. Platz gewonnen sowie den Berliner Respekt Preis.

Der Hatun Sürücü Preis hat uns für besonderes Engagement für Förderung von selbstbestimmtem Leben von Mädchen/junge Frauen in 2017 ausgezeichnet, das Bündnis für Demokratie und Toleranz für unsere vorbildliche Arbeit. 

Deine Mitarbeit unterstützt

...Frauen und Mädchen das Radfahren beizubringen und damit ihr Selbstbewusstsein und die unabhängige Mobilität zu fördern. #cyclingisfreedom #womenempowerment #cyclingisahumanright #everywhere

Unsere Engagementangebote auf vostel.de