Bitte unterstütze bei der Eindämmung von Covid-19 und ziehe Remote und Online Volunteering als Alternative für dein Engagement in Erwägung!

Die Wille gGmbH

Unterstützung als Mentor*in für junge geflüchtete Menschen im Gesundheitsbereich während ihrer Ausbildung

Berlin, Berlin
Voraussetzung: Fortgeschrittene Deutschkenntnisse

Über die Non-Profit-Organisation

Die Wille gGmbH

Die Wille gGmbH ist ein interkulturell arbeitendes Sozialunternehmen. Mit unseren Angeboten unterstützen wir Menschen auf ihrem Weg in die Erwerbsarbeit. Die Wille wurde in den 70er Jahren in der Kreuzberger Wilhelmstraße als Jugendprojekt gegründet. Bei uns sind Mitarbeitende mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen tätig, regelmäßig unterstützen uns Freiwillige und Ehrenamtliche v.a. bei kieznahen Angeboten, wie dem BegegnungsCafé.

Mehr über die Organisation

Über das Engagementangebot

Unterstützung als Mentor*in für junge geflüchtete Menschen im Gesundheitsbereich während ihrer Ausbildung

Das Projekt „Stay in!“ ist ein Projekt im Rahmen des Landesprogramm Mentoring, das von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert wird.
Es wurde ins Leben gerufen, um junge Menschen bei ihrem Weg ins Berufsleben zu unterstützen und Ausbildungsabbrüche zu vermeiden. Die Wille möchte speziell im Gesundheitsbereich die, die wissen wie es geht mit denen, die am Anfang stehen und ihr ganzes berufliches Leben noch vor sich haben, zusammenbringen, um so eine neue Generation innovativer, selbstbewusster, kreative Fachkräfte auf den Weg zu bringen.

Aktuell suchen wir bis Ende Dezember Mentor*innen für Mentees aus den Stadtteilen: Charlottenburg, Spandau, Schöneberg, Reinickendorf, Wedding, Hellersdorf, Marzahn, Steglitz und Lichtenberg.

So kannst du mithelfen

Deine Aufgaben

Du begleitest zukünftige Fachkräfte durch die 6-monatige Probezeit oder durch einen Teil der Ausbildungszeit. Unser Mentoringprogramm ist ein Ehrenamt, welches individuell gestaltet werden kann. Wichtig ist uns, dass die „Chemie stimmt“ und es beiden Freude bereitet, in Kontakt zu sein. Du kannst eine Person begleiten, die aus unterschiedlichen Gründen in Deutschland einen Neustart begonnen hat. Manche sind mit ihren Eltern geflüchtet, andere sind alleine nach Deutschland gekommen und sind nun erwachsen. Die Auszubildenden haben eine Ausbildung im Gesundheitsbereich begonnen und mit deiner zeitlich frei abgesprochenen Begleitung wird es ihnen leichter fallen, die Probezeit zu bestehen und ihre Ausbildung abzuschließen! 

Aktuell begleiten wir z.B. Mentees aus den Bereichen:

  • Chemisch-technische*r Assistent*in (CTA)
  • Ergotherapeuth*in
  • Pharmazeutisch-technische*r Assistent*in
  • Gesundheits- & Altenpfleger 

Bring dich ein, in eine bunte Gesellschaft – fang mit uns bei den Auszubildenden in deiner Nachbarschaft an!

Notwendige Voraussetzungen

Wir freuen uns über alle, die Lust haben, junge Menschen während ihrer Probezeit und der weiterführenden Ausbildung im Gesundheitsbereich zu unterstützen und ggf. selbst über Erfahrung im Gesundheits- und/oder Sozialbereich verfügen.
Wir suchen Menschen mit Lebenserfahrung, Verständnis und Know-how, Geduld, etwas Zeit und Energie. 

Du passt ins Team, wenn

Du Lust hast, junge Menschen während ihrer Ausbildung im Gesundheitsbereich zu unterstützen.

Benötigte Deutschkenntnisse

Bitte beachte: Du benötigst für dieses Engagementangebot Deutschkenntnisse mit dem Level „Fortgeschrittene Deutschkenntnisse“.

Was du noch wissen musst

Engagementdauer

Deine Unterstützung wird regelmäßig benötigt.

Versicherungsschutz

Bin ich haft- und/oder unfallversichert?

Ja, beides

Wann deine Hilfe benötigt wird

Mögliche Zeiten:

  • Tagsüber

Anmeldung

Für dieses Projekt musst du einen individuellen Termin vereinbaren.