Spezielle Projekte zur Unterstützung von Menschen aus der Ukraine findest du hier.
small-x_grey

Mobbingfreie Schulen: Werde ehrenamtliche*r Ausbildende*r für Social Visionaries

Zeichen gegen Mobbing e. V.

ortsunabhängig
Fortgeschrittene Deutschkenntnisse
Regelmäßig
Nach individueller Absprache
Kinder & Jugendliche
Chancengleichheit

Über das Engagementangebot

Mit Zeichen gegen Mobbing e. V. wollen wir als gemeinnütziger Verein ein bundesweites Netzwerk dafür bieten, das Miteinander von morgen zu verbessern. Dafür unterstützen wir Betroffene, Schulen und Eltern beim Umgang mit Mobbing.

Um zahlreiche neue Social Visionaries für die Durchführung von Workshops an Schulen deutschlandweit vorzubereiten, suchen wir ab sofort mehrere Ausbildende (m/w/d).

Deine Aufgaben

  • Nach einer intensiven Einführung in die Arbeitsweise des Vereins und deine neuen Aufgaben unterstützt du neue Social Visionaries bei der Vor- und Nachbereitung ihrer Anti-Mobbing-Workshops an Schulen.
  • Du begleitest ihre ersten Workshops als Co-Trainer*in.
  • Du analysierst den Workshop, gibst den Social Visionaries konstruktives Feedback und berichtest an die Koordination des Ausbildungsteams.

Du bist für die Vorbereitung und Durchführung von Ausbildungswochenenden mitverantwortlich und stehst den Social Visionaries bei Fragen zur Ausbildung zur Seite.

Kompetenzen und Voraussetzungen

Du benötigst für dieses Engagementangebot fortgeschrittene Deutschkenntnisse.
  • Pädagogischer oder psychologischer Background (fortgeschrittenes Studium oder Abschluss)
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Schüler*innen (Nachhilfe, Praktika, …)
  • Idealerweise erste wissenschaftliche Beschäftigung  mit dem Thema Mobbing
  • Sicherer Umgang mit Präsentationstechniken (PowerPoint) und methodische Kompetenz
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

 

Zeitaufwand

Regelmäßig
Nach individueller Absprache
An Wochentagen, tagsüber

Wichtiger Hinweis

Deine Vorteile:

Bei uns findest du ein tolles Team mit starken Visionen, innovativen Ideen und viel Herzblut. Du lernst verschiedene Workspaces kennen, kannst wertvolle Kontakte knüpfen und hast viele persönliche Gestaltungsmöglichkeiten. Durch unser vielfältiges Trainingsprogramm kannst du deine Kompetenzen je nach Interessen in ganz unterschiedlichen Bereichen ausbauen. Für die Begleitung der Workshops an den Schulen erhältst du eine Aufwandsentschädigung.

Durch dein Engagement vergrößern wir die Reichweite unseres Vereins und können aktiv gegen Mobbing an Schulen vorgehen. Du schaffst Veränderung für ein besseres Miteinander von morgen.

Wo?

Dieses Engagement ist ortsunabhängig.

Zeichen gegen Mobbing e. V.

Mit „Zeichen gegen Mobbing e. V.“ wollen wir als gemeinnütziger Verein ein bundesweites Netzwerk dafür bieten, das Miteinander von morgen zu verbessern. Dafür unterstützen wir Betroffene, Schulen und Eltern beim Umgang mit Mobbing.

Mehr über die Organisation
ortsunabhängig
Fortgeschrittene Deutschkenntnisse
Regelmäßig
Nach individueller Absprache
ortsunabhängig
Fortgeschrittene Deutschkenntnisse
Regelmäßig
Nach individueller Absprache