Nie wieder ist jetzt! Entdecke hier alle Projekte für Demokratie und Vielfalt auf vostel.de.
small-x_grey

Wege aus der Einsamkeit e.V.

Ein Punkt von uns ist, dem Alter ein positives Image zu verleihen, moderne, kostenfreie Formate der Begegnungen für Menschen 65+ arm oder reich, mit oder ohne Einschränkungen anzubieten. Das Thema Digitalisierung spielt für uns dabei eine besondere Rolle, da unsere Welt immer digitaler wird und das auch in einem immer schneller werdenden Tempo. Darum bieten wir seit 8 Jahren unser kostenfreies Projekt "Wir versilbern das Netz. Das 1x1 der Tablets/Smartphones für Menschen 65+" analog wie digital an.

Über Wege aus der Einsamkeit e.V.

Zielgruppe(n)

Menschen 65+ die Lust haben Neues zu lernen oder in Gemeinschaft aktiv zu sein.

Gründungsjahr

2007

Anzahl Hauptamtliche Mitarbeiter*innen

0

Anzahl Ehrenamtliche & Freiwillige

20

Finanzierung

Wir finanzieren uns ausschließlich über Spenden von Privatpersonen oder Unternehmen.

Ziele

Wege aus der Einsamkeit e.V., ein Verein bei dem sich seit 2007 alles um das Alter dreht.

Seit 8 Jahren sehen wir die große Herausforderung, Menschen 65+ mit in die immer digital werdendere Welt mitzunehmen. Oft hört digitale Bildung bei Menschen 65+ auf. Forderungen von kostenfreiem WLAN und technischen Geräten für Menschen 65+ in Altenheimen oder in den eigenen 4 Wänden, wenn die finanziellen Mittel nicht reichen, werden kaum gestellt.

Übergeordnetes Ziel von Wege aus der Einsamkeit e. V. (WadE) ist es, dass sich alte wie junge Menschen in Deutschland auf eine lange Lebenszeit freuen können und die Möglichkeit haben, ihr Leben dauerhaft selbstbestimmt zu gestalten. Altersbilder befinden sich im Umbruch – allerdings nicht schnell genug. Gesellschaftliche Bilder hinken den biologischen Entwicklungen hinterher. Statt starrem Denken in den Kategorien Alt und Jung muss das Lebensgefühl jedes Einzelnen in den Vordergrund rücken. 

In den ersten Jahren ging es vorrangig  um analoge Aktivitäten, in denen wir Möglichkeiten der Begegnungen angeboten haben. Die Teilnahme war und ist immer kostenfrei, damit auch altersarme Menschen mitten drin und nicht außen vor stehen.

Vor 8 Jahren haben wir dann unser Projekt: "Kostenfreie Gesprächsrunden. Wir versilbern das Netz. Das 1x1 der Tablets/Smartphones für Menschen 65+" ins Leben gerufen und waren selbst überrascht über die riesige Nachfrage. Bis März 2020 haben wir analog in Hamburg, Berlin und München über 7.000 Menschen zwischen 65 und 94 Jahren in unseren Runden begrüßt und erste digitale Schritte gemeinsam und erfolgreich gewagt. Seit  Corona haben wir von SitzYoga über Lesungen, Spielerunden, Informationen, Musik  und Schulungen vieles digital angeboten und sehr viele Senioren haben den Schritt mit uns gewagt.

Seit März 2020 schulen wir digital mittwochs und freitags das 1x1 der Tablets/Smartphones für Menschen 65+. Zwischen 50 und 70 Gäste aus ganz Deutschland sind dabei.

Im August 2021 wollen wir wieder analog mit unseren Versilberer Runden starten.

Deine Mitarbeit unterstützt

Menschen 65+ dabei, die digitale Welt zu erkunden, Mut zu machen den Umgang mit dem Smartphone/Tablet zu erlernen und viel Spaß dabei zu vermitteln.

Unsere Engagementangebote auf vostel.de