Nie wieder ist jetzt! Entdecke hier alle Projekte für Demokratie und Vielfalt auf vostel.de.
small-x_grey

Unterkunft für geflüchtete Familien - Seehausener Straße

Die Albatros gGmbH hat ein großes Interesse an nachhaltigen Projekten - auch im Bereich der Arbeit mit geflüchteten Menschen. Die Gemeinschaftsunterkunft Seehausener Straße in Hohenschönhausen öffnete im Januar 2019 und stellt die zweite Stufe nach der Erstunterbringung dar. In einem fünfstöckigen Gebäudekomplex für rund 400 Menschen, leben überwiegend Familien aus unterschiedlichsten Nationen zusammen. 
Für die geflüchteten Menschen bedeutet der Umzug von einer Erstunterbrignung in eine Gemeinschaftsunterkunft einen Schritt hin zu mehr Autonomie und mehr Eigenverantwortung. Die Bewohner*innen können sich auf eigenes und selbstständiges Wohnen vorbereiten und erhalten trotzdem noch Unterstützung durch das professionelle Personal vor Ort. Zusätzlich sollen den Bewohner*innen zahlreiche und abwechslungsreiche Projekte angeboten werden, um das Miteinander und die Einbindung jedes Einzelnen in die Gesellschaft zu fördern.

Über Unterkunft für geflüchtete Familien - Seehausener Straße

Zielgruppe(n)

Gemeinschaftsunterkunft Seehausener Str.: geflüchtete Menschen, vor allem Familien, Kinder und Jugendliche

AlbatrosgGmbH: Hilfe für suchtkranke, psychisch beeinträchtigte, behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen. Hilfebedürftige Frauen* und Mädchen*. Verbesserung der Lebenssituation von älteren Menschen. Qualifizierung von arbeitssuchenden und arbeitslosen Menschen. Ambulante und stationäre Jugend- und Erziehungshilfen. Migrant*innen.

Gründungsjahr

1984

Ziele

In der Gemeinschaftsunterkunft begleiten wir die geflüchteten Bewohner*innen auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben und unterstützen sie dabei, sich in der neuen Gesellschaft zurecht und einzufinden.

Unsere Engagementangebote auf vostel.de

Unsere Spendengesuche auf vostel.de


Unterkunft für geflüchtete Familien - Seehausener Straße