Vorlesen für Grundschul-Kinder

Lesefüchse e.V.

Hadern, 81375 München, Bayern
Deutsch ist Muttersprache
Regelmäßig
Nach individueller Absprache
Kinder & Jugendliche
Migrant*innen & Geflüchtete
Bildung & Sprachförderung

Über das Engagementangebot

Wir suchen Dich als ehrenamtliche*n Vorleser*in! Wir lesen Kindern in Münchner Grundschulen und Stadtbibliotheken vor, denen zu Hause nicht oder kaum vorgelesen wird. Meistens handelt es sich um Kinder mit Migrationshintergrund, aber auch deutsche Kinder können auf diese Wiese spielerisch ihren Wortschatz erweitern. Wir möchten Lust auf das Medium Buch machen und die Kinder animieren, selbst zu lesen. Wichtig ist, dass Du Dir mindestens ein halbes Jahr für unser Projekt Zeit nimmst, da Kontinuität und Zuverlässigkeit für unsere Kinder unerläßlich sind. Die Vorlesestunde ist für sie ein erfreulicher Part im Wochenablauf.

Deine Aufgaben

Du liest einmal in der Woche eine Stunde lang Kindern in einer Grundschule oder Stadtbibliothek vor. Die Bücher suchst Du selbst aus, wir geben aber gerne Tipps. Bei den Lesefüchsen kann jeder mitmachen, der genügend Zeit und Liebe für Kinder mitbringt. Interessierte sollten sich mindestens für sechs Monate einmal pro Woche auf das Abenteuer Vorlesen einlassen, weil nur so eine Vertrauensbasis zu den Kindern entstehen kann. Die neuen Vorleser*innen werden gründlich auf ihre Aufgabe vorbereitet.

Voraussetzungen

Du benötigst für dieses Engagementangebot Deutsch als Muttersprache.

Für das Projekt solltest du Geduld mit Kindern mitbringen, die das Zuhören z.T. noch lernen müssen, und Spaß an Kinderliteratur. Außerdem ist ein erweitertes Führungszeugnis Voraussetzung für den Einsatz bei uns. Die Unterlagen hierzu erhältst Du nach einer Hospitanz bei schon länger aktiven Vorleser*innen. Innerhalb Deines Einsatzes besuchst Du noch das für die Vorleser*innen kostenfreie Basisseminar "Lebendig vorlesen".

Zeitaufwand

Regelmäßig
Nach individueller Absprache
Tagsüber, abends

Wichtiger Hinweis

Wärend der Corona-Krise muss beim Vorlesen eine FFP2-Maske bzw. eine medizinische Maske getragen werden.

Wo?

Lesefüchse e.V.

Lesefüchse e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und eine der größten regionalen Vorleseinitiativen in Deutschland. Gegründet im Oktober 2003, beteiligen sich inzwischen regelmäßig rund 300 Ehrenamtliche an den Vorlesestunden. Die Lesefüchse erreichen wöchentlich über 1000 Kinder, die sich an verschiedenen Vorleseorten in München, in Stadtbibliotheken, Grundschulen, Sonderpädagogischen Förderzentren und Kindertagesstätten, von Geschichten verzaubern und zum Selberlesen animieren lassen. Der Verein wendet sich vor allem an Kinder aus sozial benachteiligten Familien und solche mit Migrationshintergrund. In den Vorlesestunden erleben die Vier- bis Elfjährigen, wie eine Geschichte ihre Phantasie beflügelt. Durch regelmäßiges Vorlesen, Zuhören und Erzählen erweitern sie spielerisch ihren Wortschatz und lernen ihre Ausdrucksfähigkeit zu verbessern.

Mehr über die Organisation
Hadern, 81375 München, Bayern
Deutsch ist Muttersprache
Regelmäßig
Nach individueller Absprache
Hadern, 81375 München, Bayern
Deutsch ist Muttersprache
Regelmäßig
Nach individueller Absprache