#StandWithUkraine, Engagementmöglichkeiten

Ukraine-Hilfe Berlin | In diesen 5 Projekten kannst du dich jetzt engagieren

Bild des Fernsehturms und Ukrainische Flagge mit Text: Ukraine-Hilfe Berlin

Die Hauptstadt ist aktuell ein zentraler Anlaufpunkt für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Die Arbeit von Ehrenamtlichen und Freiwilligen ist momentan von besonderer Bedeutung, speziell bei der Koordination, bei Übersetzungen und in der Betreuung. In diesem Beitrag stellen wir dir 5 Projekte der Ukraine-Hilfe in Berlin vor, in denen du dich jetzt engagieren kannst. Die ankommenden Menschen freuen sich sehr über deine Unterstützung.

Auf vostel.de findest du viele weitere Projekte der Ukraine-Hilfe in Berlin.

#StandWithUkraine


Engagieren beim Union Hilfswerk für Ukraine-Hilfe Berlin

1 I Unterstütze den Empfang in der Union Hilfswerk Geflüchtetenunterkunft in Friedrichshain

In Zusammenarbeit mit der Berliner Senatsverwaltung und der Berliner Stadtmission hat die Stiftung Union Hilfswerk kurzfristig in Berlin-Friedrichshain eine Unterkunft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine eingerichtet.

An ihrem Info-Point und Empfang werden Freiwillige gebraucht, die sich um die Neuaufnahme Geflüchteter kümmern und sie mit allen nötigen Informationen versorgen. Russisch oder Ukraineische Sprachkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Behörden wären von Vorteil. Anmelden kannst du dich täglich für eine 2-3-stündige Schicht zwischen 08:00 und 22:00 Uhr.


Engagieren bei der youncaritas für Ukraine-Hilfe Berlin

2 I Unterstütze geflüchtete Menschen als Sprachmittler*in für Russisch, Ukrainisch oder Somali

In der Gemeinschaftsunterkunft der youngcaritas Berlin im Wedding leben knapp 100 Personen: Familien und Einzelpersonen aus unterschiedlichen Ländern. Da nicht alle Bewohner*innen über Deutschkenntnisse verfügen, werden dringend Sprachmittler*innen gesucht, die ca. 1 Mal pro Woche mit Übersetzungen während der Beratung unterstützen. Momentan werden besonders die Sprachen Russisch, Ukrainisch und Somalisch gesucht. Wenn du eine dieser Sprachen sprichst, freut sich das Team schon jetzt über deine Unterstützung!


Engagieren bei LiNa für Ukraine-Hilfe Berlin

3 I Unterstütze ein offenes Café für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine

Das Projekt Lebendige Nachbarschaft (LeNa) plant ein offenes Cafe im Nachbarschaftshaus Friedenau. Im Café sollen sich geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine jeden Donnerstag von 10-12 Uhr austauschen können und hier einen sicheren Ort finden. Dafür werden noch helfende Hände und Köpfe gesucht, die Lust haben, die Menschen willkommen zu heißen und sie zu beraten. Dabei werden insbesondere Engagierte gesucht, die auch Russisch und/oder Ukrainisch übersetzen können.


Engagieren beim DRK für Ukraine-Hilfe Berlin

4 I Werde Begleiter*in für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

Mit seinem Projekt Yadan Biad (=Hand in Hand auf Arabisch) möchte der DRK Kreisverband Schöneberg-Wilmersdorf e.V. Menschen aus der Nachbarschaft dafür gewinnen, Geflüchtete auf ihren unterschiedlichen Wegen hinein in unsere Gesellschaft zu begleiten. Gerade jetzt, angesichts des Krieges in der Ukraine ist ehrenamtliches Engagement nötiger denn je.

Als Begleiter*in unterstützt du Menschen in ganz unterschiedlichen Bereichen, je nachdem was benötigt wird und womit du dich wohlfühlst (den Kiez vorstellen, gemeinsamer Sport & Freizeit, Behördengänge, uvm.). Das Team des DRK betreut dich dabei die gesamte Zeit und steht dir auch bei schwierigen Fragen zur Seite.


Engagieren der Johanniter Unfallhilfe für Ukraine-Hilfe Berlin

5 I Unterstütze als (psycho-)soziale*r Berater*in die Erstaufnahme im Flughafen Tegel

Im Rahmen der (Erst-)Versorgung und Registrierung der Geflüchteten aus der Ukraine ein neues großes Ankunftszentrum im ehemaligen Flughafen Tegel TXL aufgebaut wird. Der Johanniter-Unfallhilfe e.V. übernimmt dabei die (psycho-)soziale Betreuung der zum Teil traumatisierten Ankommenden.

Vor Ort benötigen sie vor allem Unterstützung dabei, die Ankommenden in Empfang zu nehmen und inidividuell zu betreuen – das kann das zuhören sein, die Hilfestellung bei Fragen zu der Örtlichkeit u.ä.. Idealerweise hast du bereits eine gewisse Erfahrung im psychosozialen Bereich (durch Studium, Ausbildung oder deinen Beruf). Sprachkenntnisse in Russisch und/oder Ukrainisch wären dabei besonders gebraucht.


Natürlich gibt es noch viele weitere Projekte der Ukraine-Hilfe für Berlin, in denen du dich engagieren kannst. Alle Engagementmöglichkeiten findest du auf vostel.de.


Dein vostel.de Team wünscht dir viel Erfolg beim Engagieren in der Ukraine-Hilfe Berlin!

Schreibe eine Antwort